Charity Hope for Hope Kenia

„Ich möchte nicht nur in der „First World“ Menschen auf dem Weg zu mehr Lebensfreude und Gesundheit begleiten, sondern auch Kindern in anderen Teilen unserer Welt unterstützen, die dringend auf Hilfe von außen angewiesen sind.“
Erika Langer

Konkret unterstütze ich daher monatlich die Essensausgabe von HOPE FOR HOPE – ein Kinder- und  Jugendhilfsprojekt in Likoni, dem Armenviertel von Mombasa in Kenia. Hier werden inzwischen täglich ca. 100 warme Mahlzeiten an bedürftige Kinder aus dem Slum ausgegeben. Es freut mich sehr, dass ich hier ein Teil davon sein kann um die Welt dieser Kinder ein Stück besser zu machen.

Die Geschichte des Jungen Dan

Zusammen mit seiner Mama arbeitet Daniel jeden Tag in einem Steinbruch. Die beiden klopfen und sortieren Steine, arbeiten schwer und hart. Doch all diese Mühen reichen nicht aus, um am Ende des Tages genügend Geld für ausreichend Essen zu haben. Oft gehen Daniel und seine Mama mit leerem Magen schlafen, wachen am nächsten Morgen hungrig auf. Ein schlimmes Gefühl, das zur Routine wird. Er denkt oft darüber nach, einfach weg zu laufen, dem ganzen Leid zu entfliehen. Doch dann wäre seine Mama ganz auf sich alleine gestellt. Das kann und will er nicht.

Daniel ist ein Junge aus Mombasa, 14 Jahre alt. Sein Leben dreht sich um Arbeiten und Hunger. Hoffnung, dass sich das ändert, hat er nicht. Eines Tages beobachtet Daniel Kinder beim Fußballspielen. Sie lachen, laufen und rennen, schießen Tore. Das gefällt Daniel sehr, das würde er auch gerne machen. Plötzlich tippt ihm ein Mann auf die Schulter – Reg, der Trainer von den Kindern. Er ist der Gründer und Leiter von „HOPE FOR HOPE“ und fragt Daniel, wo er herkommt und was er macht. Schließlich lädt ihn Reg mit zum Essen ein – mit vielen weiteren Kindern. Daniel isst schnell und viel. „Schließlich dachte ich, dass ich diese Chance nur einmal habe und am nächsten Tag wieder ohne Essen da stehen werde“, erzählt er. „Doch der Trainer sagte mir: Lass dir Zeit und mache dir keine Sorgen. Es ist genug Essen da – für heute, morgen und alle weiteren Tage.“

Hoffnung auch für andere Kinder

Als Daniel das seiner Mutter erzählt, ist sie sehr froh und glücklich. Sie kann es kaum glauben. Doch es ist kein Traum und auch kein schlechter Scherz. Im Gegenteil. Daniel bekommt auch noch einen Platz in einer Schule, zieht nicht mehr sein zerrissenes T-Shirt jeden Tag an, sondern eine saubere Schuluniform. Er lernt Schreiben, Lesen und Rechnen, muss nicht mehr länger von morgens bis abends im Steinbruch arbeiten.

Ich würde mich freuen, wenn es Sie auch interessieren würde,
wie ich, diesen Kindern zu helfen.

Schon mit wenigen  Euro im Monat können wir hier
einen großen Unterschied für die einzelnen Kinder leisten.

EUR   10,-     28 Mahlzeiten
EUR   50,-   140 Mahlzeiten
EUR 175,-   500 Mahlzeiten
EUR 350,-1.000 Mahlzeiten
EUR 500,-1.388 Mahlzeiten
Spenden - Hope for Hope Kenia
Charity Hope for Hope Kenia

Spendenkonto Open Heaven e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
BIC: BFSWDE33MUE
IBAN: DE89700205000009818801
VWZ: H4H Essensprojekt Kenia

Spenden an Open Heaven e.V. sind steuerlich absetzbar. Die Zuwendungsbestätigung erhalten Sie stets zu Beginn eines neuen Jahres. Bei Überweisung auf unser Spendenkonto bitte Adresse im Verwendungszweck angeben, wenn Spendenbescheinigung erwünscht.

Mehr Infos zu dem Projekt